Download Müller/Bährmann Bestimmung wirbelloser Tiere: Bildtafeln für by Günter Köhler PDF

By Günter Köhler

Die in drei Jahrzehnten erprobten Bestimmungstafeln erfreuen sich aufgrund ihrer instruktiven Strichzeichnungen und der erläuternden Texte eines unverändert regen Zuspruchs.

Kurze Einführungen in 20 Tiergruppen (und Gallen) geben Auskunft über Baueigentümlichkeiten, Besonderheiten in der Lebensweise, Beobachtungs- und Sammelmöglichkeiten sowie Hinweise zum Artenschutz. Beschrieben werden terrestrische und limnische Arten bzw. Artengruppen, die sich ohne Spezialkenntnisse bestimmen lassen. Nur bei schwierigen Taxa enden die Bestimmungsgänge oftmals bei Gattungen oder Familien. Anhand der Bildskizzen und meist dichotomer Entscheidungsschritte lassen sich ungefähr 2500 Arten bzw. Gattungen wirbelloser Tiere bestimmen. Das sign up erschließt sämtliche in den Bildtafeln genannte wissenschaftliche und deutsche Namen sowie häufig gebrauchte Synonyme. Das Literaturverzeichnis enthält wichtige weiterführende Bestimmungswerke zu den jeweiligen Tiergruppen.

In der 7. Neuauflage wurden einige Bestimmungsgänge weiter verbessert, Taxonnamen aktualisiert und häufig gewordene invasive Arten erstmals berücksichtigt. Völlig neu bearbeitet wurden die Bestimmungstafeln für Steinfliegen, Zikaden und Skorpionfliegen.

Schüler, Studenten und Naturfreunde können mit Hilfe dieses praktischen Bestimmungsbuches auf einfache Weise eine große Anzahl wirbelloser Tiere sicher ansprechen und diese auch unmittelbar in ihren Lebensräumen kennenlernen.

Show description

Read Online or Download Müller/Bährmann Bestimmung wirbelloser Tiere: Bildtafeln für zoologische Bestimmungsübungen und Exkursionen PDF

Similar zoology books

Primeval Kinship: How Pair-Bonding Gave Birth to Human Society

At some point soon during evolution—from a primeval social association of early hominids—all human societies, earlier and current, might emerge. during this account of the sunrise of human society, Bernard Chapais indicates that our wisdom approximately kinship and society in nonhuman primates helps, and informs, rules first recommend by way of the celebrated social anthropologist, Claude L?

Amphibians and Reptiles of the Carolinas and Virginia

Revised and up-to-date to mirror the most up-tp-date technology, and together with 30 new species, this authoritative and entire quantity is the definitive consultant to the amphibians and reptiles of the Carolinas and Virginia. the recent version good points 189 species of salamanders, frogs, crocodilians, turtles, lizards, and snakes, with up-to-date colour photos, descriptions, and distribution maps for every species.

Additional info for Müller/Bährmann Bestimmung wirbelloser Tiere: Bildtafeln für zoologische Bestimmungsübungen und Exkursionen

Example text

2. Maxille Maxilliped__,/ Marsupium Schematische Seitenansicht einer Assel Thoracopoden Morphologisch und biologisch äußerst vielfältige, primär wasserbewohnende Gliederfüßer im Meer, Brackund Süßwasser, sekundär auch an Land (Landasseln). Sehreitbeine (Thoracopoden) zur Fortbewegung und (bei Großkrebsen) teilweise zur Nahrungsaufnahme und Verteidigung (Scheren). Zwei Antennenpaare, die bei einigen planktischen Gruppen ebenfalls der Fortbewegung dienen. Körper manchmal mit Brustpanzer (Carapax) oder unter/in schalenartigen Bildungen.

Civica D. uncinata 1 1 1 Dysderidae Sechsaugenspinnen D. arundinacea M. bicolor 3 Gattungen D. major • Clubionidae pt. Sackspinnen, Miturgidae Domfingerspinnen 1 ~ Oonopidae ZwergSechsaugenspinnen max. -~~-'-~~~~~----. Schiene des 4. ,. '-,. 1-2 mm ± braunschwarz; meist ohne helle Zeichnung Linyphiinae • Erigoninae Baldachinspinnen Zwergspinnen Linyphiidae Linyphiidae ± gleichmäßig beborstet ( anders gestaltet 1 verschiedene Gruppen Theridiidae pt. ') 1 zahlreiche Vertreter der Gattungen Pardosa, Alopecosa Pirata, Piratula oft in Wassernähe und Trochosa 4Arten verbreitet: T.

Vom Maingebiet) A. torrentium Steinkrebs (bis 80 mm) Seen NO-Dtl. A. leptodactylus Sumpfkrebs (bis 120 mm) ----1 sThorax Vorderkörper Augen >10 mm klare Fließgewässer Astacus astacus Edelkrebs (120-180 mm; selten geworden) VM'9 ~~~o w . 100 . ~ -w 1f ~ Triops cancriformis (bis 56 mm, bräunlich; Jun-Sep, Regentümpel) ! oft mit 8. s . (bis 30 mm, grunhchbraun; Jan-Mai; Gräben u. ) zungenförmig 1Endsegment 1 1 Notostraca Rückenschaler 2 Arten A. coregoni (meist an Salmonidae) w w A. pellucidus (bes.

Download PDF sample

Rated 4.71 of 5 – based on 45 votes