Download Management von Kulturunterschieden: Phasenkonzept für by Yvonne Stüdlein PDF

By Yvonne Stüdlein

Durch die schnelle und nachhaltige Globalisierung haben sich strategische Allianzen in den letzten Jahren zu einer bedeutenden Strategievariante für Unternehmungen im internationalen Wettbewerb entwickelt. Der gestiegenen Bedeutung stehen jedoch niedrige Erfolgsraten in der betrieblichen Praxis gegenüber. Der hohe Anteil gescheiterter Allianzen ist dabei nicht nur auf ökonomische Faktoren, sondern auch auf die Vernachlässigung kultureller Unterschiede zwischen Partnern verschiedener Nationalitäten zurückzuführen. Yvonne Stüdlein analysiert konkrete Probleme der Praxis und verdeutlicht die Relevanz des Faktors Kultur für ein erfolgreiches administration internationaler Allianzen. Mit Blick auf die Planung, Gestaltung und Durchführung strategischer Allianzen entwickelt die Autorin ein Phasenkonzept zum administration von Kulturunterschieden und leitet Handlungsempfehlungen für eine gezielte Berücksichtigung kooperationsrelevanter Unterschiede ab.

Show description

Read or Download Management von Kulturunterschieden: Phasenkonzept für internationale strategische Allianzen PDF

Best management books

Investment Management: A Modern Guide to Security Analysis and Stock Selection

Sound funding judgements require an in-depth wisdom of the monetary markets and on hand monetary tools. This ebook offers scholars and execs with an realizing of the position and actions of an fairness safety analyst in the funding strategy. Emphasis is on knowing the method of interpreting businesses, the valuation strategy, and the demanding situations of accomplishing luck in a hugely aggressive capital industry.

Irrigation Management Transfer: Strategies and Best Practices

This quantity is a synthesis of concepts and most sensible practices in irrigation administration move followed by means of quite a few nations and through a number of firms and states in India. It identifies key matters corresponding to water consumer institutions constitution and services, monetary mobilization and constraints, fix and upkeep of actual buildings, operation of canal platforms, potential construction, and tracking mechanisms.

Rice Insects: Management Strategies

End result of the around the world value of rice as a crop plant, the biology of rice pests is of significant curiosity to agricultural learn. This well timed ebook brings jointly contributions from the fields of entomology, agronomy, inhabitants ecology, and biostatistics to supply a entire survey of rice-insect interplay.

Additional info for Management von Kulturunterschieden: Phasenkonzept für internationale strategische Allianzen

Example text

Vgl. LICHTENHERGER (1992) 15. Vgl. HOFSTEDE (1980) 25; HOFSTEDE (1993a) 23; vgl. auch LICHTENHERGER (1992) 16. 6 Ygl. B. MEAD (1992) 14; LANE/DISTEFANO (1992) 23, 44; KLIMECKIIPROHST (1993) 246. 7 Vgl. B. ; V. KELLER (1982) 117; MENDENHALU PUNNETT/ RICKS (1995) 71, 286; TROMPENAARS (1993) 24; HALUHALL (1990) xiv; ELASHMAWIIHARRIS (1993) 111. Damit wird nicht unterstellt, dass Verhalten nur durch Kultur geprägt ist. 1 26 Kultur baAleAnnahmen Werte I Normen Verbalten Einstellungen Abb. A/11-1: Einfluss von Kultur auf das Verhalten (Quelle: in Anlehnung an ADLER (1991) 15f) Basale Annahmen stellen ein kollektives Unterbewusstsein der Mitglieder einer Kultur dar.

HALUHALL (1990) 3. HOFSTEDE (1980) 25. Dabei bezieht sich HOFSTEDE auch auf die anthropologische Bedeutung des Wortes und grenzt diese damit ab von Bedeutungen wie 'Zivilisation' oder 'Verfeinerung des Geistes' und ihre Ergebnisse wie Bildung, Kunst und Literatur. Vgl. HOFSTEDE (1993a) 18f. Vgl. V. , welcher acht Merkmale zur Kulturdefinition vorschlägt. Im Rahmen dieser Arbeit wird dabei insb. hinsichtlich der Ausführungen zum ersten im Zusammenhang mit dem vierten Aspekt eine andere Auffassung vertreten.

Während es nur eine "kulturelle" Grundrolle gibt, kann ein Mensch viele soziale Rollen innehaben, deren Wandelungsfähigkeit auch erheblich grösser ist. Vgl. HOFSTEDE (1993a) 20. Die menschliche Natur ist dabei das, was allen Menschen gemeinsam ist. B. die menschlichen Fähigkeiten, Angst, Zorn, Liebe, Freude oder Traurigkeit zu empfinden sowie das Verlangen nach Gemeinschaft, nach Bewegung etc. Die Persönlichkeit eines Menschen ist demgegenüber einzigartig und gründet sich auf Charakterzüge, welche teils ererbt, teils erlernt sind.

Download PDF sample

Rated 4.27 of 5 – based on 24 votes