Download Gefährdung Jugendlicher durch Alkohol und Drogen?: Eine by Rainer Greca PDF

By Rainer Greca

Diese Studie zeigt neue Wege auf, wie eine Sensibilisierung im Umgang mit Alkohol und Drogen unter Kindern und Jugendlichen erreicht werden kann. Die vorgeschlagenen Maßnahmen beziehen sich dabei auf eine Stärkung des Gemeinwesens, einen Ausbau der Erziehungsfähigkeit der Eltern und eine Einschränkung des Alkoholkonsums durch politische Maßnahmen.

Show description

Read or Download Gefährdung Jugendlicher durch Alkohol und Drogen?: Eine Fallstudie zur Wirksamkeit von Präventionsmaßnahmen PDF

Similar education books

Unity 2D Game Development Cookbook

Solidarity is a strong online game improvement engine that gives wealthy functionalities to create 2nd and 3D games.

Unity 2nd video game improvement Cookbook is a realistic consultant to making video games with solidarity. The e-book goals to serve the aim of exploring challenging techniques in cohesion for second online game improvement, supplying over 50 recipes which are effortless to appreciate and to enforce, because of the step by step reasons and the customized resources supplied. the sensible recipes supplied within the ebook exhibit in actual fact and concisely find out how to do issues correct in team spirit. by means of the top of this booklet, you'll be close to "experts" whilst facing harmony. additionally, you will know how to unravel concerns and be ready to very easily supply recommendations for second online game improvement.

The Reception and Performance of Euripides' Herakles: Reasoning Madness (Oxford Classical Monographs)

Euripides' Herakles, which tells the tale of the hero's surprising descent into filicidal insanity, is likely one of the least established and least played performs within the Greek tragic canon. Kathleen Riley explores its reception and function historical past from the 5th century BC to advert 2006. Her concentration is upon altering rules of Heraklean insanity, its explanations, its outcomes, and its remedy.

Quality Education @ a Distance: IFIP TC3 / WG3.6 Working Conference on Quality Education @ a Distance February 3–6, 2003, Geelong, Australia

This e-book considers numerous facets of delivering caliber schooling at a distance: -Quality of structures that aid on-line studying, caliber help infrastructure, caliber of technical entry and aid, fabrics distribution; concerns in every one of those parts are thought of. -Quality of training and studying reports, together with various institutional initiatives utilizing on-line applied sciences and problems with caliber provision in addition to components of present and wanted learn.

Extra info for Gefährdung Jugendlicher durch Alkohol und Drogen?: Eine Fallstudie zur Wirksamkeit von Präventionsmaßnahmen

Example text

Das Kommunikationsverhalten in den Südtiroler Familien galt vielen Befragten als Ursache für exzessives Trinken von Jugendlichen. Während aber eine Gruppe der Interviewten angab, dass dies deshalb der Fall ist, weil in den Familien nicht mehr ausreichend miteinander gesprochen wird, tendierten andere zu der These, dass heute viel mehr als früher kommuniziert wird. Die Letzteren behaupteten ein Kommunikationsparadox: früher wurde allgemein weniger innerhalb der Familien miteinander gesprochen, weil vieles selbstverständlich war und lange Dialoge überflüssig waren, gleichwohl war die emotionale Bindung zwischen den Generationen tief und dauerhaft.

B. Verkehrsunfallstatistik, Einlieferung in Krankenhäuser, Besuch von Beratungsstellen – waren über verschiedene Institutionen gestreut. Weder die Nachfrager noch die Anbieter illegaler Drogen hatten ein Interesse daran, Angebot, Erwerb oder Konsum öffentlich zu machen. Jugendliche kultivieren ein Geheimwissen über den Konsum und gaben diese Informationen nicht an Außenstehende weiter. B. „zum Zelten nach Kärnten fahren“. Weltkrieg, die sie für Zusammenkünfte nutzten, um Drogen zu konsumieren, ohne von Gruppenfremden beobachtet werden zu können.

Man weiß es im Innersten: man sollte dies oder das nicht tun, aber man tut es dann trotzdem. B. “ „Die Eltern überlassen die Arbeit mit den Kindern den Experten, weil sie da annehmen, dass diese wissen, was für ihre Kinder gut ist. “ Ein von uns befragter älterer Jugendlicher fasste die kritischen Argumente aufgrund seiner eigenen Erfahrungen wie folgt zusammen: „Wir sind alle zu wenig erzogen worden und können das auch nicht weitergeben ... Doch es ist auch eine Frage des Aufwandes, wenn das Kind um 22 Uhr nicht zuhause ist, dass man sich dann nochmals anzieht, sich ins Auto setzt, zur Disko fährt und das Kind sucht ...

Download PDF sample

Rated 4.57 of 5 – based on 12 votes