Download Betriebliches Interessenhandeln: Band 1: Zur politischen by Aida Bosch, Peter Ellguth, Rudi Schmidt, Rainer Trinczek PDF

By Aida Bosch, Peter Ellguth, Rudi Schmidt, Rainer Trinczek

In der Studie wird eine Typologie der Interaktionsmuster zwischen Betriebsrat und administration in westdeutschen Betrieben vorgestellt, die die alltäglichen Aushandlungsprozesse zwischen Konflikt und Kooperation im Kontext einer betriebsspezifischen Kultur der Austauschbeziehungen abbildet.

Show description

Read or Download Betriebliches Interessenhandeln: Band 1: Zur politischen Kultur der Austauschbeziehungen zwischen Management und Betriebsrat in der westdeutschen Industrie PDF

Best management books

Investment Management: A Modern Guide to Security Analysis and Stock Selection

Sound funding judgements require an in-depth wisdom of the monetary markets and on hand monetary tools. This booklet presents scholars and execs with an realizing of the position and actions of an fairness safety analyst in the funding method. Emphasis is on realizing the method of examining businesses, the valuation technique, and the demanding situations of accomplishing good fortune in a hugely aggressive capital marketplace.

Irrigation Management Transfer: Strategies and Best Practices

This quantity is a synthesis of ideas and most sensible practices in irrigation administration move followed via a variety of international locations and via a variety of businesses and states in India. It identifies key matters comparable to water person institutions constitution and services, monetary mobilization and constraints, fix and upkeep of actual constructions, operation of canal platforms, capability development, and tracking mechanisms.

Rice Insects: Management Strategies

As a result of the all over the world significance of rice as a crop plant, the biology of rice pests is of serious curiosity to agricultural study. This well timed ebook brings jointly contributions from the fields of entomology, agronomy, inhabitants ecology, and biostatistics to supply a entire survey of rice-insect interplay.

Extra resources for Betriebliches Interessenhandeln: Band 1: Zur politischen Kultur der Austauschbeziehungen zwischen Management und Betriebsrat in der westdeutschen Industrie

Example text

Berwölbte soziale Dimension enthält. Für den Unternehmer hat die Realisierung des Kapitalverwertungsinteresses nur mittelbar individuelle Relevanz, weil im allgemeinen die Befriedigung seiner individuellen Bedürfnisse davon nicht direkt abhängig ist. Bei den lohnabhängig Beschäftigten indessen existiert ein direkter Bezug zwischen der betrieblichen Interessenrealisierung und den existentiellen Bedürfnissen. Der aus dem Vertragsverhältnis zwischen Unternehmen und abhängig Beschäftigten herrührende Äquivalenzcharakter in deren Beziehungen zueinander erhält dadurch eine sozial-moralische Dimension.

Aufgrund dieser komplexitäts- und konfliktreduzierenden Wirkung kommt den verfestigten betriebsspezifischen Standards für beide Betriebsparteien entlastende Funktion zu. Insofern besteht häufig ein - von Betriebsrat und Management gleichermaßen geteiltes - originäres Interesse am Erhalt dieser 'Normalität'; Verletzungen der betrieblichen Normen werden entsprechend feinfühlig registriert. Gleichzeitig verschafft dieses gemeinsame Interesse der Betriebsparteien an einem gesicherten Bestand unstrittiger inhaltlicher und prozeduraler Regeln den innerbetrieblichen Austauschbeziehungen mitunter eine für Außenstehende eigentümlich erscheinende Stabilität (siehe auch Scott-Morgan 1994).

Wir wählten dazu Betriebe aus zwei kontrastierenden Regionen, aus dem industriellen Ballungszentrum Nürnberg-Fürth-Erlangen und aus eher ländlich geprägten Gebieten Nordbayerns aus. Um die Varianz der betrieblichen Rahmenbedingungen nicht zu groß werden zu lassen, beschränkten wir uns bei der Branchenzugehörigkeit der Untersuchungsbetriebe auf die Metallindustrie. Sie ist die mit Abstand größte Industriebranche und weist aufgrund ihrer starken Spartendifferenzierung eine breite Palette unterschiedlicher Produktionsweisen auf, wird aber durch 38 die einheitliche Tarifstruktur der industriellen Verbände (Gesamtmetall und IG Metall) hinsichtlich des für die Untersuchung besonders relevanten tarifrechtlichen und gewerkschaftlichen Rahmens normativ und institutionell relativ einheitlich geprägt.

Download PDF sample

Rated 4.83 of 5 – based on 40 votes